companion diagnostic Parkinson: New research project

2016: BioTeZ starts research project on therapy supporting Parkinson diagnostic

BioTeZ Berlin-Buch GmbH, a company specialized in companion diagnostics, searches for relevant therapeutic agent target interactions. In this approved project, on small molecule compounds used in Parkinson’s therapy.

BioTeZ has started a research project to develop a Parkinson's therapy companion diagnostic with the aim to reduce side effects of treatment and to increase the therapeutic effectiveness by optimizing the drug dose (Therapeutic Drug Monitoring).

The project is supported by the Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) and Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Over the next two years intensive research will be conducted on the dopamine depleting enzymes MAO-B, COMT and DDC, three enzymes that are important for the progression of Parkinson's disease. Furthermore, the interaction of these enzymes with inhibitory small molecule compounds will be investigated. Partners in this research project include the TH Wildau and the University of Potsdam-associated UP Transfer GmbH (members of the Diagnostik NetBB - Companion Diagnostic Network).

"We look forward to this important project to improve Parkinson therapy with individually optimized drug doses for each patient. We want to demonstrate with this project, that besides the search for biomarkers, the identification of an appropriate drug concentration for the patient is of great importance. It happens too often that either a patient does not receive therapeutically useful drug concentration or too high drug levels are detected along with unwanted side effects. This problem is due to incorrect dose decisions and can only be solved with new, intelligent diagnostic tools" says Uwe Ahnert, Managing Director of the BioTeZ Berlin-Buch GmbH.


2016: BioTeZ startet Forschungsprojekt für therapiebegleitende Parkinson Diagnostik

Die auf therapiebegleitende Diagnostik spezialisierte BioTeZ Berlin-Buch GmbH sucht nach Lösungsansätzen der therapeutischen Wirkstoff-Target-Interaktionen, diesmal am Beispiel von small molecule compounds in der Parkinson Therapie.

BioTeZ startet das Forschungsprojekt zur Entwicklung eines Parkinson-Therapie begleitenden Diagnostikverfahrens mit dem Ziel Nebenwirkungen der Therapie zu reduzieren und die Effektivität der Wirkstoffe durch Optimierung der Dosierung zu steigern (Therapeutisches Drug Monitoring).

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) unterstützt. In den kommenden zwei Jahren wird intensiv an den für die Parkinson Erkrankung wichtigen Dopamin abbauenden Enzymen MAO-B , COMT und DDC geforscht. In den weiteren Schritten soll die Interaktion dieser Enzyme mit den hemmenden Medikamenten genau untersucht werden. Projektpartner in diesem Forschungsbereich sind die Technischen Hochschule Wildau und die zur Universität Potsdam gehörende UP-Transfer GmbH, im Rahmen des Companion Diagnostic Netzwerkes des Diagnostik NetBB.

„Wir freuen uns dieses wichtige Projekt zur Verbesserung der Parkinson Therapien durch eine individuelle Optimierung der Wirkstoffdosis beginnen zu können. Wir wollen mit diesem Projekt verdeutlichen, das neben der Suche nach Biomarkern, gerade die Identifikation der geeigneten Wirkstoffkonzentration im Patienten großer Nachholbedarf besteht. Viel zu oft kommt es vor, dass ein Patient keine therapeutisch sinnvolle Wirkstoffkonzentration erreicht oder zu hohe Wirkstoffspiegel nachweisbar sind. Dieses Problem der ungewollten Fehldosierung kann nur mit intelligenter Diagnostik gelöst werden.“ so Uwe Ahnert, Geschäftsführer der BioTeZ Berlin-Buch GmbH.

BMWiZIM



Beratung und Kontakt

   +49 30-94 89 21 30
  +49 30-94 94 50 9
   info@biotez.de

BioTeZ GmbH

Die BioTeZ Berlin-Buch GmbH ist ein Biotechnologie-Unternehmen und wurde 1992 gegründet. BioTeZ ist Partner der Forschung, der Pharmaindustrie und der Labordiagnostik.

  • Biodiagnostika
  • Oligonukleotide
  • Markierte Biomoleküle

Kontakt

BioTeZ Berlin Buch GmbH
Robert-Rössle-Strasse 10, Haus D 72
13125 Berlin - Germany

Tel: +49 30-9489-2130
Fax: +49 30-9494-509
E-Mail: info@biotez.de
www.biotez.de

Events

Meet BioTeZ at MEDICA, 13-16 Nov. 2017, Düsseldorf. Get Information about diagnostics and biotechnological services we offer: Therapeutic Drug Monitoring, Mycotoxin and Vitamin Analysis, Oligonucleotides, Human Proteases Research, Streptavidin Coatings


Biologics and Biosimilars Congress 2017 BerlinBioTeZ will present the latest research results from collaboration projects at the 3rd Biologics and Biosimilars Congress (6-7 March 2017); Summarizing outcomes of therapeutic drug monitoring studies with Omalizumab/IgE, Adalimumab/TNF and provide insights into Alirocumab, Evolocumab/PCSK9 recoveryELISA projects